Tägliche Krypto-News

Stellar zu Airdrop 2 Milliarden XLM Krypto-Token im Wert von 120 Millionen Dollar;
Dezentraler, mutiger Browser verchromt in Google Play Rankings in Japan;
IBM hält jetzt 6 von 11 Sitzen auf dem Hyperledger Blockchain Steering Board;
VanEcks neues Bitcoin Trust Vermögen beträgt in der ersten Woche nur 41.000 Dollar;
Japan: Bitcoin übertrifft XRP bei auf Yen lautenden Kryptobeständen;

STEEM Trading Update

Willkommen bei den Daily Crypto News: Eine vollständige Presseschau, Münzkalender und Handelsanalyse. Viel Spaß!

Stellar zu Airdrop 2 Milliarden XLM Krypto-Token im Wert von 120 Millionen Dollar

Die Stellar Development Foundation und der Messaging-Dienst Keybase kündigten am Montag auf https://buzzpeople.de/ einen 2 Milliarden XLM-Airdrop an, den größten in der fünfjährigen Geschichte von Stellar, im Wert von etwa 120 Millionen Dollar. In den nächsten 20 Monaten können Keybase-Anwender mit monatlichen Drops von 100 Millionen XLM rechnen.

Keybase hat derzeit 300.000 aktive Benutzer in seinen verschiedenen Diensten, so das Unternehmen.
„Alles, was Sie tun müssen, ist ein authentifiziertes Keybase-Account zu haben, und Ihr XLM wird in Ihrer Brieftasche erscheinen – automatisch, jeden Monat, solange der Airdrop läuft“, so ein Entwurf eines Blog-Posts, der mit CoinDesk geteilt wird.

Decentralized Mutiger Browser übertrifft Chrom in Google Play Rankings in Japan

Die Popularität des dezentralen blockkettenfähigen Webbrowsers Brave wächst weiter, da er andere Browser in Google Play-Rankings in Japan übertroffen hat.

Mutig besiegt konkurrierende Browser

Laut einem Reddit-Post vom 8. September ist dies das erste Mal, dass der datenschutzorientierte Brave-Browser seine konkurrierenden Browser wie Firefox, Opera und Chrome in Japan überholt hat. Die jüngsten Rankingdaten von Google Play zeigen, dass Brave bequem auf Platz 10 der Liste sitzt, während sein nächster Konkurrent Firefox hinterherhinkt und Platz 14 belegt.

Ein Google Play-Ranking wird durch die Leistung von Apps anhand verschiedener Schlüsselkennzahlen wie Crash-Raten, App-Not-Response-Raten, übermäßiges WLAN, Standort oder Verarbeitung im Hintergrund bestimmt.

Einfluss des Technologieriesen auf das Enterprise Blockchain Konsortium

IBM hält jetzt 6 von 11 Sitzen im Hyperledger Blockchain Steering Board

IBM hat die Zahl seiner Mitarbeiter im Technical Steering Committee (TSC) von Hyperledger verdoppelt und damit Bedenken über den Einfluss des Technologieriesen auf das Enterprise Blockchain Konsortium geäußert.

Sechs der in der vergangenen Woche angekündigten 11 TSC-Mitglieder 2019-2020 sind IBM-Mitarbeiter. Fünf Mitarbeiter bei Big Blue selbst und einer, Mark Wagner, ist leitender Chefingenieur bei Red Hat, einer IBM-Tochtergesellschaft. Im Vergleich dazu hatte das TSC des Vorjahres nur zwei IBM-Vertreter und die gleiche Anzahl von Gesamtsitzen (Wagner war Mitglied des Komitees, aber die Übernahme von Red Hat durch IBM wurde erst im Juli 2019 abgeschlossen).

Der neue Ausschuss wird nach der Wahl des neuen TSC-Vorsitzenden nächste Woche mit der Leitung beginnen.

VanEcks neues Bitcoin Trust Vermögen beträgt in der ersten Woche nur 41.000 Dollar

Die Investmentgesellschaft VanEck hat über ihren neuen Trust, der sich auf institutionelle Anleger konzentriert, nur 4 Bitcoins (BTC) ausgegeben.
VanEck: eine Woche, ein Bitcoin-Korb

Daten aus dem Unternehmen, die vom Ökonomen und Kryptowährungskommentator Alex Krüger am 10. September entdeckt wurden, zeigten, dass das gesamte Nettovermögen der VanEck SolidX Bitcoin Trust 144A Aktien seit ihrer Gründung Anfang des Monats nur 41.400 US-Dollar beträgt.

Das Produkt, das für Aufsehen sorgte, nachdem VanEck es als börsengehandelten Fonds (ETF) bezeichnete, richtet sich ausschließlich an so genannte qualifizierte institutionelle Käufer oder QIBs.

„VanEck SolidX Bitcoin Trust 144A Aktien…. sieht aus und fühlt sich an wie ein traditioneller ETF“, heißt es in der offiziellen Beschreibung.

Japan: Bitcoin übertrifft XRP bei auf Yen lautenden Krypto-Holdings

Neue Daten der Japan Virtual Currency Exchange Association (JVCEA) haben ergeben, dass der Wert der auf Yen lautenden Bitcoin (BTC)-Bestände seit April 2019 den Wert des XRP an den inländischen Börsen übertrifft.

Wie Cointelegraph Japan am 10. September berichtete, fällt der Anstieg des Wertes der Bitcoin-Bestände der Börsen mit dem Beginn des Aufwärtstrends von Bitcoin 2019 zusammen, bei dem die Spitzenkryptowährung bis Ende Juni fast 14.000 $ erreichte.